Sparen ja – aber bitte nicht an den Bremsen

Eines der wichtigsten Bauteile eines Fahrzeuges sind die Bremsen. Sollte deren Funktion eingeschränkt sein oder ein größerer defekt vorliegen ist das eigene sowie das Leben anderer gefährdet. Aus diesem Grund sind Warnhinweise, wie die Anzeige der Verschleißanzeiger im Display Ihres Fahrzeugs nicht zu ignorieren. Bremsbeläge und -scheiben gehören zu den Verschleißteilen. Aus diesem Grund sollten Sie Ihre Bremsen regelmäßig kontrollieren lassen. Dies geschieht auch während der Inspektion die in regelmäßigen Intervallen stattfinden sollte.

Bei uns können Sie sicher sein, dass wir Ihre Bremse nicht einfach nur tauschen. Wir reinigen alle Bauteile wie Radnabe, Bremssattel und Sattelhalter. Wir säubern und schmieren alle beweglichen Teile. So ist eine lange Freigängigkeit gewährleistet.

Welcher Hersteller ist zu empfehlen? Wir legen uns nicht auf einen einzigen Hersteller fest. Wir sprechen Empfehlungen aus, die selbstverständlich zu Ihrem Fahrzeug, zu Ihrer KM-Leistung im Jahr und Ihren Fahrgewohnheiten passen. Ein PKW mit überdurchschnittlicher Leistung hat andere Bremseigenschaften, als der Kleinwagen der nur zum wöchentlichen Einkauf bewegt wird.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist auch der regelmäßige Check der Bremsflüssigkeit. Diese zieht im laufe der Zeit Wasser. Wir empfehlen den Wechsel der Bremsflüssigkeit spätestens alle zwei Jahre. Dies geschieht auch im Rahmen der von durchgeführten Inspektion.  Den Bremsflüssigkeitswechsel an einem Porsche sehen Sie im unteren Bild.

Bremsflüssigkeit Bremsen