Dieselpartikelfilter, DPF, Rußpartikelfilter…

Alle neuen Dieselfahrzeuge sind mit sogenannten Wandstromfiltern versehen. Die Dieselpartikelfilter (DPF) filtern die Rußpartikel (Dieselruß) aus den Abgasen heraus. Diese festen Partikel setzen sich in der Wabenstruktur des Partikelfilters fest und verstopfen nach und nach den Filter immer weiter. Sobald ein gewisser Gegendruck im Filter erreicht ist, startet die Fahrzeugelektronik die interne Regeneration, wobei die Rußpartikel im Filter zu Asche verbrannt werden. Von dieser Verbrennung sind aber nur die oberen Rußschichten betroffen, so dass der Filter sich nach und nach mit Ruß und Asche zusetzt. Je nach Filtergröße sammeln sich hier zwischen ca. 60-200 g Asche an.

Durch den steigenden Aschegehalt im Filter verringert sich das freie Filtervolumen konstant und die Motorelektronik startet die Regenerationen immer häufiger. Dadurch erhöht sich der Abgasgegendruck. Ebenso steigt der Kraftstoffverbrauch, und die Motorleistung wird verringert.

In Kooperation mit der Firma Barten GmbH haben Sie bei uns die Möglichkeit Ihren Dieselpartikelfilter reinigen zu lassen.  Die kosten hierfür betragen nur ein Bruchteil eines neuen Filters, der je nach KFZ-Hersteller bis zu 2000 € betragen kann. Zu den Kosten für die Reinigung im Hause der Firma Barten GmbH, kommen lediglich Kosten für Ein- und Ausbau.

Weiter Informationen zu unserem Partner, der Firma Barten erhalten Sie bei Klick auf das Logo:

Logo Barten